Lern-Apps und Web-Anwendungen

Lade Karte ...

Datum/Zeit
28.05.2019
14:00 - 17:00

Veranstaltungsort
Medienzentrum Odenwaldkreis oder nähere Umgebung

Kategorien


Workshop
Zielgruppen: Lehrkräfte, Sozialpädagog*innen
Schulformen: GS, FöSch, Sek 1, Sek 2, BBS

Die Teilnehmer informieren sich in einem eher kurzen Input zu didaktischen Szenarien für Lern-Apps im Unterricht, zu pädagogischen Kriterien der Bewertung und Auswahl geeigneter Apps sowie in einer kurzen Demo konkreter Apps.

In Einzel- und Gruppenarbeit erstellen die Teilnehmer mit Hilfe der vorgestellten Lern-Apps und pädagogischen Web-Anwendungen Unterrichtsmaterial für Ihren eigenen (in diesem Schuljahr laufenden) Unterricht. Vorgestellt werden vorrangig Apps zur Erstellung von Wiederholungs- und Vertiefungs-Aufgaben zu inhaltlichen Fragen und zur Erstellung von Umfragen. Mit Hilfe von Umfragen leiten Sie beispielsweise eine Unterrichtsdiskussion ein, führen Wahlen durch oder die Evaluation Ihres Unterrichts.

Bei Interesse erproben die Teilnehmer Web-Anwendungen, welche Sie bei der Formulierung von verbalen Schüler- bzw. Leistungsbewertungen unterstützen. Diese können Sie in zwei Richtungen verwenden: Entweder Sie haben eine Note im Sinn und suchen eine passende Formulierung, die „wohlwollend“ die Wahrheit ausdrückt und die gleichzeitig auch von den Lesern als diese Note verstanden wird. Oder umgekehrt haben Sie Standard-Formulierungen bereits für mehrere Beurteilungen verwendet und können mit dieser Anwendung kontrollieren, ob Sie mit der gewählten Standard-Formulierung noch auf die beabsichtigte Note hinweisen. Diese Web-Anwendungen gibt es für Aussagen über den Schüler selbst, bestehend aus Arbeits- und Sozialverhalten sowie allgemein zu kognitiven Fähigkeiten. Es gibt diese Web-Anwendungen auch für einzelne Schülerleistungen wie z. B. die Gutachten zu Abitur-Arbeiten.

Verwendet werden browserbasierte und plattformunabhängige Anwendungen.

Internet-Rechner werden durch das Medienzentrum Odenwaldkreis gestellt.

Buchung

Meine hier durch mich angegebenen personenbezogenen Informationen dürfen für Organisationszwecke des Medienzentrums Odenwaldkreis – zur Kontaktaufnahme durch das MZ und für Rückfragen zur Veranstaltungsverwaltung – verwendet und dauerhaft gespeichert werden. Was das Medienzentrum Odenwaldkreis mit meinen Daten macht und wer Einsicht in meine Daten erhält, erfahre ich in der Datenschutzerklärung des Medienzentrums Odenwaldkreis.